NEUER WORKFLOW BEI 7T1 MEDIA IM AUSSEN- UND STUDIOBETRIEB

> PDF Download

 

Der Hintergrund

7T1 Media ist Experte für die Darstellung und Vermittlung faszinierender Ereignisse und großer Emotionen bei Sport, Kunst, Werbung und Action. Durch den kreativen Einsatz von Technik entstehen innovative Produktionen mit neuem Blick auf bekannte Themen mit überraschenden Effekten. 7T1 Media produziert Beiträge, ganze Sendungen und Filme für die Kunden aus Sport und Wirtschaft sowie für öffentlich-rechtliches und privates Fernsehen. Das 7T1 Media Team ist spezialisiert auf Image- und Produktfilme, Werbung und Brandet Content, es werden aber auch Kino-, Dokumentar- und Fernsehfilme produziert. Das Know How umfasst das gesamte Spektrum wie Konzeption und Entwicklung von Formaten und Filmen, die Filmproduktion, höchste Ansprüche in der Postproduktion und Beratung bei Aufbau und Betrieb komplexer Produktionsumgebungen. Kein Wunder, haben doch die Gründer Torsten Bender und Ansgar Pohle seit 15 Jahren Erfahrung als Regisseure, Producer und Cutter.

 

Die Anforderung

7T1 Media ist Produzent von hochqualitativem Content sowohl bei der Außen- als auch bei der Studioproduktion. Besonders die weltweiten Au.enübertragungen mit z.B. Berichten von Formel 1-Autorennen im Rahmen von Sportbeiträgen der Sendeanstalten erfordern hohe Flexibilität von Team und Technik und stehen zudem unter massivem Zeitdruck. Die perfekte Abstimmung der Prozesse sowie die absolut zuverlässige Aufnahme-, Speicher-, Schnitt – und Übertragungstechnik sind dabei essentiell. Der schnelle Datenaustausch über die hochleistungsfähige Anbindung der Clients und Speichermedien hat dabei nicht nur zeitliche, sondern auch wirtschaftliche Bedeutung.

Mit zunehmend ambitionierten Projekten hat 7T1 Media in jüngster Zeit die technische Infrastruktur im Außeneinsatz aber auch die Studiotechnik immer weiter ausgebaut und perfektioniert. Um den wachsenden Anforderungen zu entsprechen hat 7T1 Media das MoovIT-Team mit der Beratung, der Umsetzung und dem Support beim Ausbau der EditShare-Speicherkapazitäten, bei Planung und Umsetzung zuverlässiger Back-ups, beim Aufbau schneller und sicherer Datenanbindung und der Migration von Final Cut zu Adobe-Premiere-Schnittsystemen beauftragt.

 

Die Lösung

Je nach Format (Sportbericht, Werbetrailer, Film oder Dokumentation) und Umgebung wird von 7T1 Media die Produktion und das Equipment geplant. Dabei variiert das Kameraequipment von GoPro, XDCAM bis zu F5, GH4 und FS7 je nach Anforderung und Gegebenheiten im weltweiten Einsatz.

Für den in der Regel zwei wöchigen Außeneinsatz sind bis zu 10 Arbeitsplätze an eine EditShare-Umgebung angebunden. Der Content wird parallel eingelesen und bearbeitet. Die Speicherung erfolgt für den schnellen Zugriff in der aktuellen Bearbeitung auf den Storage Servern, das längerfristige Backup sichern LTO-Bänder. Die Ausspielung erfolgt entweder nach den vom Kunden gewünschten Codec, oder die weitere Bearbeitung findet im Studio statt.

Die stationäre Technik im Studio umfasst 5 Editsuiten, angebunden via 10Gbit Ethernet und 8 Arbeitsplätze via 1Gbit. Die zentrale Edit-Share Speicherkapazität ist von 32 auf 96 Terabyte verdreifacht worden. Das System ist offen und skalierbar, das ermöglicht die problemlose Anbindung weiterer Hochleistungsclients für die Zukunft.

Für die Produktion wird in erster Linie die Adobe Creative Cloud Suite genutzt. Der Videoschnitt erfolgt vorrangig mit PremierePro und VisualFX mit AfterEffects. Bei kurzfristigen Produktionen wird das auf den Server kopierte Material, das in diversen Formaten vorliegt, ohne Umwandlung direkt geschnitten.

Für große Produktionen (ab 1 Terabyte Rohmaterial) wird das gesamte Material in ProRes 422 Codec umgewandelt, was die Arbeitsabläufe optimiert und die Fehlerquote minimiert. Die für EditShare übliche Verwaltung von Mediaspaces kombiniert mit einer eigenen strengen Ordnerstruktur garantiert dabei die einheitliche Übersicht für alle Mitarbeiter.

Der Synology-Netzwerkspeicher mit 65 Terabyte ist ebenfalls über 10 Gigabit-Ethernet angebunden, was die umfassende und zeitgleiche Speicherung großer Datenmengen als Backup garantiert. Die Langzeitarchivierung z.B. nach erfolgter Abnahme des Sendematerials erfolgt auf LTO-6-Bändern.

Das native oder gewandelte Material wird geschnitten, gerendert, nachbearbeitet und je nach Kundenwunsch mit den entsprechenden Codecs bzw. über Server für Internet-, Fernsehen, Animation oder sonstige Netzwerke in der entsprechenden Auflösung und Qualität zur Verfügung gestellt.

 

Implementierung

MoovIT ist bei Planung, Beratung und Systementwicklung Projektpartner von 7T1 Media. Die beschriebene Lösung ist gemeinsam entwickelt worden. Hard- und Softwareinstallationen sind durch die MoovIT-Experten vorgenommen worden. Training und permanente Supportverfügbarkeit ermöglichen einen reibungslosen Betrieb in der Studio- und Außenproduktion.

 

Vorteile

MoovIT ist in allen Phasen der Konzeptionierung, Erweiterung und Migration Projektpartner gewesen. Auf Basis der vorhandenen Infrastruktur wurden die Systemerweiterungen bzw. der Ausbau für die Zukunft vorangetrieben. Die umfassende, schnelle und zuverlässige Datenspeicherung kann jetzt bei flexiblen und zeitnahen Arbeitsprozessen sowohl im Studio als auch dezentral sichergestellt werden. Das individuelle Arbeiten bei direkter Verfügbarkeit des Materials ist möglich. Die Migration und der sichere Transfer der Daten unter Einbeziehung unterschiedlicher Systeme ist zwingend nötig und bisher problemlos erfolgt.

Im Alltag ergeben sich dennoch immer wieder neue Herausforderungen und Fragestellungen, auf die schnell und unkompliziert Antworten gefunden werden müssen. Auch hier ist MoovIT ein zuverlässiger Partner mit schnellen und nachhaltigen Lösungen.

< Zurück zur Übersicht

Tags:,

Hier für unseren Newsletter anmelden

Hier für unseren Newsletter anmelden